3G-Regelung im Rathaus für den
 Publikumsverkehr ab dem 17. Januar 2022


Die Besucherinnen und Besucher des Rathauses müssen daher ab der kommenden Woche einen 3G-Nachweis vorlegen, also vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Beim Betreten des Rathauses darf eine Testung nicht älter als 24 Stunden sein. Dies wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses beim Gesprächstermin kontrolliert. Bitte halten Sie dafür ergänzend ein Ausweisdokument, wie beispielsweise den Personalausweis, bereit.

Gleichzeitig weise ich nochmals darauf hin, dass Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses weiterhin ausschließlich über vorherige Terminvereinbarungen gerne zur Verfügung stehen.

Alle Dienststellen sind besetzt und für die jeweiligen Terminabsprachen telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Selbstverständlich können Sie ergänzend die Zentrale der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 02295 / 49 - 0 anrufen, die Sie gerne an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterleitet.

Für die Besuche des Rathauses gilt die Pflicht zum Tragen des Mund- und Nasenschutzes.

Darüber hinaus bitte ich bei den Besuchen den notwendigen Abstand von mindestens 1,50 Metern einzuhalten und die Hygieneregeln zu beachten. Entsprechende Desinfektionsmittel stehen Ihnen ausreichend im Rathaus durch Spender zur Verfügung.

Ich bitte Sie um Verständnis für diese leider notwendigen und außergewöhnlichen Maßnahmen in einer besonderen Zeit. Vielen Dank dafür!

 Ruppichteroth, den 11. Januar 2022
Ihr Bürgermeister
Mario Loskill