"Mitten im Leben MiL" informiert:

Kostenloses Bustraining mit „echtem Linienbus“ für Seniorinnen und Senioren mit und ohne Rollator in Ruppichteroth Schönenberg

Am 23.05.2018 veranstaltet der Verein kivi aus Siegburg, in der Zeit von 9:30 bis 12:30 Uhr auf dem Parkplatz vor der Grundschule (Auf der Burghardt 1, 53809 Ruppichteroth), ein Bustraining. Die Veranstaltung findet u.a. in Kooperation mit der Gemeinde Ruppichteroth statt, Herr Bürgermeister Loskill wird sie um 9:30 Uhr eröffnen.

Kivi e.V. setzt sich im Rahmen der Initiative „Mitten im Leben MiL“ für das gesunde Älterwerden in ländlichen Regionen im Rhein-Sieg Kreis, darunter auch Ruppichteroth, ein. Um gesund leben zu können, ist es wichtig, so lange wie möglich die eigene Mobilität zu erhalten. Doch wie gelangen Menschen von A nach B, wenn das Gehen beschwerlich ist und vielleicht auch ein Rollator zur Unterstützung benötigt wird? Nicht alle Seniorinnen und Senioren fahren (noch) selber Auto. Auf diesem Hintergrund wird die Veranstaltung durchgeführt. Mit Unterstützung der RSVG, die einen Linienbus und einen Trainer zur Verfügung stellt, kann das Ein – und Aussteigen, in Ruhe, geübt werden. Außerdem gibt es Tipps zum sicheren Verhalten im Bus. Angesprochen fühlen dürfen sich natürlich alle Altersgruppen, denn Beeinträchtigungen in der Bewegung, sind nicht unbedingt eine Sache des Alters. Wer wissen möchte, ob der eigene Rollator richtig eingestellt ist, kann dies an diesem Vormittag durch die Firma Rahm kostenlos prüfen lassen. Diese wird außerdem einen Rollatorparcous aufbauen, es gibt die Möglichkeit einen „Rollatorführerschein“ zu machen. Interessierte jeden Alters lädt kivi e.V. außerdem zu einem Stück Kuchen vor Ort ein. Rückfragen unter kivi e.V. Projektbüro 02241/14 85 308 oder mitten-im-leben@kivi-ev.de www.kivi-ev.de