Aktuell

Nachruf

Am 24. April 2019 verstarb

Herr Wilhelm Stommel
aus Schönenberg

im Alter von 85 Jahren.

Der Verstorbene wurde am 6. Januar 1975 als Maler und Anstreicher bei der Gemeinde Ruppichteroth eingestellt.
Am 10. November 1992 ist er aus gesundheitlichen Gründen aus dem Dienst der Gemeinde Ruppichteroth ausgeschieden.
In seiner über 17-jährigen Tätigkeit hat er seine ganze Arbeitskraft gewissenhaft und pflichtbewusst in den Dienst der Gemeinde Ruppichteroth gestellt.
Bei den Vorgesetzen und Kollegen war er beliebt und geachtet.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

                                      Für die Gemeinde Ruppichteroth

                     Loskill                                                             Gauchel

              Bürgermeister                                        Personalratsvorsitzender

Überprüfung der Sirenen zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Ruppichteroth

Am Samstag, den 11. Mai 2019, zwischen 12.00 Uhr und 12.15 Uhr erfolgt eine Überprüfung der Sirenen der Freiwilligen Feuerwehr Ruppichteroth in den Orten Ruppichteroth, Schönenberg und Winterscheid durch einen Probealarm.

Für den Probealarm wird das einheitliche Signal für Feueralarm verwendet. Hierbei handelt es sich um den zweimal unterbrochenen Dauerton von einer Minute.

Bei einem erforderlichen Feuerwehreinsatz während des Probealarms wird das Signal „Feueralarm“ wiederholt.

Ruppichteroth, den 6. Mai 2019
Der Bürgermeister
Im Auftrage:
Sascha Seuthe

Bekanntmachung über die Änderung des Wahlraumes für den Wahlbezirk 080-Büchel für die kommende Europawahl am 26. Mai 2019

Im Rahmen der am 26.05.2019 stattfindenden Europawahl machen wir Sie darauf aufmerksam, dass im Gegensatz zu vorherigen Wahlen der Wahlraum für den Wahlbezirk 080-Büchel geändert wurde.

Für die Wahlberechtigten des Wahlbezirkes 080-Büchel steht nun folgender Wahlraum zur Verfügung:

Grundschule Schönenberg
Auf der Burghardt 1

Diese Änderung wurde auch bereits auf den Wahlbenachrichtigungskarten berücksichtigt.

Ruppichteroth, den 8. Mai 2019
In Vertretung:
Heribert Schwamborn